Ziele

  • die positive Entwicklung von Kindern und Jugendlichen frühzeitig fördern
  • ihre positiven Potenziale entfalten
  • eine hohe und belastbare Selbstwirksamkeitserwartung entstehen lassen, so dass sie später ihr Leben eigenverantwortlich gestalten können
Handlungsfelder
  • Gestaltung einladender Lernbedingungen
  • Etablierung einer positiven Lern- und Beziehungskultur
  • Möglichkeit ganzhheitlich mit allen Sinnen zu lernen
  • Beteiligt sein in sozialer Interaktion
  • Verstehendes Lernen durch Konstruktion von Bedeutung
  • Verantwortungsvolles Handeln durch Partizipation

Dabei nimmt die Information der Eltern eine besondere Rolle ein. Die beteiligten Kindergärten und Schulen arbeiten in einem Netzwerk zusammen, in dem Möglichkeiten der Umsetzung entwickelt, erprobt und erfolgreiche Beispiele ausgetauscht werden.
Ausgebildete Beraterinnen und Berater für hirngerechte Bildung in Kindergarten und Schule stehen interessierten Einrichtungen zur Fortbildung zur Verfügung.

 

»

Konzept